02227 90 40 15 info@janstorz.de

Persönliches Entwicklungsmodell

Die Empfindungsmethode hat uns gelehrt, jedes Wort und jede Geste des Patienten ernst zu nehmen und als Ausdruck seines persönlichen Erlebens zu sehen. Nicht in jedem Fall aber ist es sinnvoll oder möglich, auf die tiefe Ebene der Empfindung zu gelangen. Hier hilft uns das Persönliche Entwicklungsmodell nach Erik Erikson. Die israelische Biologin Michal Yakir und der indische Psychiater Mahesh Gandhi haben es in diesen Jahren  zu einem von Homöopathen genutzen Modell entwickelt.

Erikson beschreibt die Entwicklung des Menschen in verschiedenen Phasen vom Säugling bis zum Greis. Jede Entwicklungsphase birgt Chancen zur nächsten Stufe, aber auch Risiken des Stecken-bleibens. Hier setzt das homöopathische Modell von Yakir/Gandhi ein, die jeder Phase dieses Entwicklungsmodells Gruppen von homöopathischen Mittel zugeordnet haben. Die Worte und die Gesten des Patienten zeigen mir an, in welcher Entwicklungsphase er/sie sich emotional befindet. Auch hier liegen Wegweiser zum momentan passenden Mittel.

Kontaktieren Sie mich