02227 90 40 15 info@janstorz.de

Depressive Verstimmung

Die Welt ist grau geworden.
Und die emotionale Balance ist verloren.

Bei depressiven Verstimmungen ist die Dys-Balance großgeschrieben. Zum einen auf der neurobiologischen Seite: Die Botenstoffe im Gehirn (Neurotransmitter) sind ins Ungleichgewicht geraten.Zum anderen auf der emotionalen Seite: Innere Unruhe, aber Antriebslosigkeit. Appetitverlust und Schlaflosigkeit, begleitet von einem ständigen Gefühl der Traurigkeit, des Gedrückt-Seins. So können depressive Verstimmungen daher kommen.

Sicher gibt es verschiedene Wege zu erreichen, dass der Mensch die Welt wieder in Farbe sehen kann. Einer davon ist die Homöopathie. Ein homöopathisches Mittel, das individuell für einen bestimmten Patienten in seiner spezifischen Situation ausgewählt ist, kann die Balance wieder herstellen.

Übrigens: Über 17 Prozent aller Deutschen zwischen 18 und 65 Jahren erkranken mindestens einmal in ihrem Leben an einer depressiven Störung. Diese Zahl hat die Deutsche Depressionshilfe ermittelt.

Kontaktieren Sie mich