02227 90 40 15 info@janstorz.de

Allergien

Allergien wie Heuschnupfen, aber auch Unverträglichkeiten gegen Lebensmittel oder andere Stoffe sind in Deutschland zu einem Volksleiden geworden.

 In der homopathischen Heuschnupfen-Behandlung sieht man – im Gegensatz zu anderen Krankheitsbildern – recht schnell, ob das gewählte Mittel den gewünschen Effekt hat. Denn schon Tage nach der Einnahme des passenden Mittels reduzieren sich die Symptome wie Erschöpfung, laufende Nase und/oder rote Augen, auch wenn sie nicht gleich ganz verschwinden. Daher hat es sich als günstig erwiesen, eine homöopathische Heuschnupfen-Behandlung in der individuellen „Hochsaison“ zu beginnen. Jeder andere Zeitpunkt geht aber auch.

 Für die homopathische Behandlung von Lebensmittel- und anderen Unverträglichkeiten braucht man einen etwas längeren Atem. Es kann Wochen oder auch Monate dauern, bis der Patient das Ei, die Zwiebeln oder den Käse, den Apfel wieder essen kann. Aber durchweg sind die betroffenen Patienten der Meinung, dass sich die Geduld lohnt.

Kontaktieren Sie mich

13 + 1 =